Sie befinden sich hier:

Mittlerer Unterjura

Lithostratigraphische Untergruppe

Kartenausschnitt
Kartenausschnitt

Verbreitung in Baden-Württemberg, Landschaftsbild

Der Mittlere Unterjura bildet im Vorland der Schwäbischen Alb eine weniger auffällige Geländestufe oberhalb der Obtususton-Formation des Unteren Unterjuras und den Anstieg zur Posidonienschiefer-Formation des Oberen Unterjuras; kleine Ausstrichsflächen gibt es auch in der Langenbrückener Senke und in den Randschollen des Oberrheingrabens. Die Breite des Ausstrichgebiets schwankt zwischen einigen Hundert Metern und wenigen Kilometern. Im Baar-Wutachgebiet und Klettgau verschmälert es sich auf wenige Zehner Meter.

Nahaufnahme einer geschliffenen Gesteinsoberfläche. In mehrheitlich hellgraues Gestein sind weißliche und dunklere Einschlüsse sichtbar, außerdem drei bräunliche Formen, die Pfeilspitzen ähneln.
Belemniten-Brekzie, Dachbank der Numismalismergel-Formation (Anschliff); Straßeneinschnitt, Ortsumfahrung Behla

Ihr oberer Abschluss wird häufig durch eine starke Anreicherung von Belemniten (sog. –Schlachtfeld) gebildet. Darüber folgen graue Tonsteine der Amaltheenton-Formation, die oben mit einer Wechsellagerung hellgrauer, schluffiger Kalksteine und dunkelgrauer Tonmergelsteine, den sog. Costatenkalken abgeschlossen wird.

Nahaufnahme mehrerer bräunlich grauer Gesteinskörper, wie Messer am unteren Ende spitz zulaufend. Die Größe der Fundstücke nimmt von links nach rechts ab.
Diverse Belemniten, Amaltheenton-Formation, Straßeneinschnitt beim Bau der Ortsumfahrung Behla

Vereinzelt wurden Massenvorkommen von Ostracoden der Gattung Ogmoconcha beobachtet. Belemniten der Gattungen Passalotheutis und Hastites treten durchgehend, lagenweise auch massenhaft auf.

Literatur

  • Franz, M., Arp, G. & Niebuhr, B. (2020a). Schwarzjura-Gruppe. Verfügbar unter https://litholex.bgr.de/pages/Einheit.aspx?ID=10000049.
  • LGRB (2016). Symbolschlüssel Geologie Baden-Württemberg - Verzeichnis Geologischer Einheiten (aktualisierte Ausgabe 2016), 1 Tab. Freiburg i. Br. (Regierungspräsidium Freiburg, Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau), verfügbar unter http://www.lgrb-bw.de/download_pool/symbolschl_2016.pdf.
x
Dokument wird erzeugt.
Bitte warten ...