Sie befinden sich hier:

Bodenbewertung

Bei der Beurteilung der Böden nach ihrer Leistungsfähigkeit (LUBW, 2010) erfolgt in der BK50 für jede Kartiereinheit eine vierstufige Bewertung der vier Bodenfunktionen

  • Standort für naturnahe Vegetation
  • Natürliche Bodenfruchtbarkeit
  • Ausgleichskörper im Wasserkreislauf
  • Filter und Puffer für Schadstoffe
Gezeigt wird hier ein Bodenprofil unter einer Laubdecke. Das rötlich braune, mit hellen Flecken durchsetzte Profil ist 110 cm tief.

Bodenprofil mit besonderer natur- und landschaftsgeschichtlicher Archivfunktion auf dem Verebnungsbereich des „Ofenlochs“ oberhalb von Langenau-Hörvelsingen: Podsolige Braunerde aus geringmächtiger periglaziärer Fließerde (Decklage) über Terra rossa aus umgelagertem fersiallitischem Bodenmaterial (p42)

Literatur

  • LUBW (2010). Bewertung von Böden nach ihrer Leistungsfähigkeit – Leitfaden für Planungen und Gestattungsverfahren. – Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (Hrsg.). Bodenschutz, 23, 32 S.
  • LUBW/LGRB (2008). Böden als Archive der Natur- und Kulturgeschichte – Grundlagen und beispielhafte Auswertung. – Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg; Regierungspräsidium Freiburg, Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (Hrsg.). Bodenschutz, 20, 19 S.
x
Dokument wird erzeugt.
Bitte warten ...