Sie befinden sich hier:

Keuperbergland

  • Seitliche Ansicht einer Steinbruchwand mit waagrecht gebankten Schichten in violett und grau. Auf der Kuppe steht Gebüsch.
  • Blick auf eine längliche, nach rechts ansteigende und aus offenliegendem, rötlich braunem Gestein bestehende Böschung. Kuppe und rechte Seite der Böschung ist dicht mit Bäumen und Sträuchern bewachsen. Im Vordergrund stehen gestutzte Rebstöcke.
  • Teilansicht einer grünlich grauen Gesteinswand. In der Bildmitte durchzieht eine feinporige Lage das Gestein, unterhalb der bewachsenen Kuppe liegt plattiges Material auf. Rechts durchzieht ein vertikaler Riss das Gestein.
  • Blick auf eine leicht abgeschrägte, nach rechts ansteigende Böschung mit offenliegendem Gestein. Das überwiegend violett gefärbte Material wird von mehreren dünnen, hellgrauen Bändern durchzogen, vor allem nahe der mit Gras bewachsenen Kuppe.
  • Blick auf eine auf ebener Fläche stehende rötliche bis graue Gesteinswand mit teils glatten, teils zerfurchten Oberflächen. Die stufige Kuppe der Wand ist mit Bäumen bewachsen. Auch eine Holzhütte ist oben erkennbar.