Sie befinden sich hier:

Bodenlandschaften

Zur Beschreibung der Bodengesellschaften in der Bodengroßlandschaft Südliches Oberrheinisches Tiefland, Hochrheingebiet und Klettgau wurde diese in 6 Bodenlandschaften unterteilt. Bei den anthropogen veränderten Flächen sind in der unten stehenden Tabelle nur zwei Kartiereinheiten mit Auftragsböden genannt. Weitere Kartiereinheiten, in denen Flächen mit gestörtem Gelände vorkommen, wurden den jeweiligen Bodenlandschaften zugeordnet. Böden der Siedlungen, Deponien, Steinbrüche usw. (Kartiereinheiten 1, 2, 3, 500) werden in der Bodenkarte nicht näher beschrieben.

Bodenlandschaft Fläche [km²] Anzahl der
Kartiereinheiten
Anzahl der
Einzelflächen
Böden in der Rheinaue (südlicher Oberrhein) und im Mündungsbereich der Zuflüsse 47,19 15 144
Böden der Niederterrasse im südlichen Oberrheingebiet 89,82 19 106
Böden im Markgräfler Hügelland 182,70 69 1261
Böden im Hochrheintal und Klettgauer Tal 114,58 49 606
Böden des Dinkelbergs 133,24 40 866
Anthropogen veränderte Flächen 2,25 2 24