Sie befinden sich hier:

Erzenbach-Komplex

Verbreitungsgebiet:  Grundgebirge des Zentralschwarzwalds

Erdgeschichtliche Einstufung: Erzenbach-Komplex (axE) als Teil des Granitoid-Komplexes (Go), Karbon (Visée)

(Hinweis: Die Rohstoffkartierung liegt noch nicht landesweit vor. Der Bearbeitungsstand der Kartierung lässt sich in der Karte über das Symbol „Themenebenen“ links oben einblenden.)

Gestein

Mikroskopaufnahme einer schwarzgrauen bis grauen, geflaserten bis gepunkteten Gesteinsoberfläche. Links oben im Bild ein weißgraues rechteckiges Mineral mit einem schwarzen Einschluss.
Mikroskopaufnahme einer Gesteinsprobe aus dem Erzenbach-Komplex

Das graue bis dunkelgraue, metasomatisch überprägte Gestein des Erzenbach-Komplexes kann sowohl ein massiges, porphyrisch-feinkristallines als auch ein gneisartiges, durch Feldspat-Blasten geprägtes Gefüge aufweisen. Erstere Variante wird durch ein Parallelgefüge von feinkörnigen, eingeregelten Biotiten sowie eingeregelten, porphyrischen, tafeligen Orthoklasen definiert, ähnlich einem magmatischen Fließgefüge. Die gneisartige Variante besteht aus großen rekristallisierten, linsenförmig eingeregelten Orthoklasen (z. T. Feldspat-Augen) und Biotit. Das Gestein ist überwiegend fest und verwitterungsbeständig. In den randlichen Begrenzungen wurden selten Amphibolit-Xenolithe beobachtet. Die Kluftabstände sind i. d. R. mittel- bis weitständig und streichen bevorzugt NE–SW und NW–SE.

Literatur

  • Bräuhäuser, M. & Sauer, A. (1913). Erläuterungen zu Blatt Alpirsbach (Nr. 117). – Erl. Geol. Spezialkt. Kgr. Württ., 134 S., Stuttgart (Geologische Abteilung im württembergischen Statistischen Landesamt). [Nachdruck 1971: Erl. Geol. Kt. 1 : 25 000 Baden-Württ., Bl. 7616 Alpirsbach; Stuttgart]
  • Geyer, O. F., Gwinner, M. P., Geyer, M., Nitsch, E. & Simon, T. (2011). Geologie von Baden-Württemberg. 5. völlig neu bearb. Aufl., 627 S., Stuttgart (Schweizerbart).
  • Hoenes, D. (1949). Magmatische Entwicklung und Tiefenstufen im Grundgebirge der Vogesen und des Schwarzwaldes. – Berichte der Naturforschenden Gesellschaft zu Freiburg i. Br., 39, S. 197–223.
  • Kessler, G. & Leiber, J. (1994). Erläuterungen zu Blatt 7613 Lahr / Schw.-Ost. – Erl. Geol. Kt. 1 : 25 000 Baden-Württ., 305 S., 5 Beil., Freiburg i. Br. (Geologisches Landesamt Baden-Württemberg).
  • Sauer, A. (1897). Erläuterungen zu Blatt Hornberg-Schiltach (Nr. 94/95). – Erl. Geol. Specialkt. Ghzm. Baden, 60 S., Heidelberg (Badische Geologische Landesanstalt). [Nachdruck 1986, 1996: Erl. Geol. Kt. 1 : 25 000 Baden-Württ., Bl. 7715 Hornberg; Stuttgart]
x
Dokument wird erzeugt.
Bitte warten ...