Sie befinden sich hier:

Vogteiturm bei Loßburg

Auf einer mit Schnee bedeckten Anhöhe steht ein Aussichtsturm. Der Turm besteht aus einer offenen Holz/Metallbauweise mit innenliegender Aufstiegstreppe und überdachter Kanzel. Hinter dem Turm stehen Bäume, die der Turm jedoch weit überragt.
Der Vogteiturm bei Loßburg-Rodt

Die Gemeinde Loßburg hat sich im Dezember 2002 einen besonderen Wunsch erfüllt: Am Waldrand im Ortsteil Rodt konnte in ca. 730 m NN ein neuer Aussichtsturm eingeweiht werden. Aus Stahl und Douglasienholz wurde ein 35 m hoher Turm erstellt, dessen Aussichtsplattform in 31 m Höhe angebracht ist. Von dort genießt man bei klarem Wetter eine Fernsicht über die Oberen Gäue bis in den Raum Stuttgart, zum Trauf der westlichen Schwäbischen Alb sowie über die Höhen des umgebenden nördlichen und mittleren Schwarzwalds.

  • Hinter hochstehenden Grünpflanzen ist ein Aussichtsturm erkennbar. Das Turmgerüst ist offen, innen führt eine Treppe hinauf zur überdachten Kanzel.
  • Blick auf zum Hintergrund hin abfallende, verschneite Äcker.  Eine Häuserzeile begrenzt die Äcker. Dahinter folgen bewaldete Berge und Hügel. Im Vordergrund steht eine Orientierungstafel, die Landschaft zeigt sich darauf im Sommerkleid.
  • Blick von erhöhtem Standort über eine hügelige, leicht verschneite Landschaft mit Siedlungen und größeren Waldgebieten. Am Horizont ist eine langgestreckte Bergkette erkennbar.

Weiterführende Links zum Thema