Sie befinden sich hier:

Bohnerz

kleine erbsen- oder bohnenförmige Konkretionen aus Brauneisen (Limonit, Goethit) oder Roteisen (Hämatit) mit vielfach konzentrisch-schaligem Aufbau. Bohnerz entsteht vor allem bei der chemischen Verwitterung von Kalkgesteinen im tropischen Klima und reichert sich in rotem und braunem Ton an, der als Rückstand übrig bleibt (Bohnerzton). Infolge ihres hohen Eisenoxidgehalts (ca. 30–70 %) wurden Bohnerzvorkommen früher verbreitet zur Eisengewinnung abgebaut (z. B. Schwäbische Alb, Schweizer Jura)