Sie befinden sich hier:

Hangrutschungen in den Gesteinen des Mittelkeupers, Grenzbereich der Grabfeld-Formation zur Stuttgart-Formation

Kartenausschnitt
Kartenausschnitt

Im gesamten Keuperbergland Baden-Württembergs sind Hangrutschungen innerhalb der Grabfeld-Formation  (Mittelkeuper) bekannt. Häufig treten die Rutschungen im Grenzbereich zur überlagernden Stuttgart-Formation (Mittelkeuper) auf.

Literatur

  • Brunner, H. & Hinkelbein, K. (2000). Erläuterungen zu Blatt Heilbronn und Umgebung. 1. Aufl., Geologische Karte von Baden-Württemberg 1 : 50 000, 292 S., Freiburg i. Br. (Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau Baden-Württemberg).
  • Brunner, H. (2001). Erläuterungen zu Blatt 6721 Bad Friedrichshall. Erl. Geol. Kt. Baden-Württ. 1 : 25 000, 183 S., 7 Beil., Freiburg i. Br. (Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau Baden-Württemberg).
  • Geyer, M., Nitsch, E. & Simon, T. (2011). Geologie von Baden-Württemberg. 5. Aufl., 627 S., Stuttgart (Schweizerbart).
  • Brunner, H., Hinkelbein, K., Simon, T. & Wallrauch, E. (1990). Trias, Tektonik und Ingenieurgeologie in Nordostwürttemberg (Exkursion B am 19. und 20. April 1990) Jahresberichte und Mitteilungen des Oberrheinischen Geologischen Vereins, 72, S. 57–94.
  • Wagenplast, P. (2005). Ingenieurgeologische Gefahren in Baden-Württemberg LGRB-Informationen, 16, S. 1–79.
  • Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau Baden-Württemberg (2016). Homepage LGRB » Informationssysteme » Geoanwendungen » Geogefahren » Ingenieurgeologische Gefahrenhinweiskarte von Baden-Württemberg, verfügbar unter http://www.lgrb-bw.de/informationssysteme/geoanwendungen/geogefahren.