Sie befinden sich hier:

Das Toteisloch Sausenwind

Blick über eine nach links ansteigende grüne Wiese auf einen von einer Burg bekrönten, bewaldeten Höhenrücken. Im Mittelgrund liegt ein Gehöft.

Die Waldburg liegt an der Südspitze eines aus mächtigen Gletscherablagerungen aufgebauten Moränenrückens. Er überragt seine Umgebung um gut siebzig Meter.

Im Vordergrund sieht man die Eiszerfallslandschaft zwischen Innerer und Äußerer Jungendmoräne mit ihren Schotterterrassen, Mooren und flachen Moränenhügeln. Nördlich der Waldburg beginnt der ausgedehnte, nur wenig von Verkehrswegen zerschnittene Altdorfer Wald. Etwa 250 m westlich des landwirtschaftlichen Betriebes in Waldburg-Ershaus in der Bildmitte findet sich das Toteisloch Sausenwind.

Externe Lexika

Wikipedia